Schlagwort: Kochen

Gemüsecurry mit Reis

Man glaubt es kaum, jedoch haben wir herausgefunden, dass sogar zu einem Indischem Gericht der Holled’Auer Hopfen-Secco passt!

Zutaten: Reis, 20 g Butter, 1 kl. Dose Annans, 1 Kartoffel, 3 Gelbe Rüben, 1 Zwiebel, 400 g Kokosnussmilch, 100 g Schlagsahne, etwas frischen Ingwer, Curry, Chili, Kreuzkümmel, Gemüsebrühe, Pfeffer, Salz, 50 ml Holled’Auer Hopfen-Secco. (Zuckerschoten passen auch gut)!

Reichlich Reis, je nach Sorte ca. 10 – 20 Min. im Salzwasser kochen und abtropfen lassen. Sollte gleich mit dem Gemüsecurry fertig werden.

Zubereitung Gemüsecurry: Kartoffel und Gelbe Rüben schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel vierteln und spalten. Jetzt den Butter in die Pfanne geben und zerlaufen lassen. Gemüsestücke in die Pfanne geben und mit Annas Saft aufgießen. Gemüsebrühe zugeben und 10 Min. zugedeckt kochen lassen. Jetzt Kokosnussmilch zugeben. Dann geschälten, aufgeriebenen Ingwer, Curry, Chili, Kreuzkümmel und Pfeffer nach Geschmack. Weiter schmoren lassen, jedoch das Gemüse sollte noch bissfest sein. Zum Abschmecken Holled’Auer Hopfen-Secco und Sahne zugeben.

Tipp: Dazu passt gut Blattsalat oder Krautsalat mit Karotten. Wir servieren unseren Holled’Auer Hopfen-Secco dazu! Guten Appetit!

Balsamico Zwiebeln

Oh – oh da haben wir eine Flasche Holled’Auer Hopfen-Secco vergessen, bereits seit Wochen geöffnet. Was tun? Wegschütten will ich ihn ja auch nicht, dafür ist er mir zu schade…

Aber wir können ja…. Balsamico Zwiebeln machen! – Lecker!

Zutaten: 4 – 5 mitelgroße helle Zwiebeln, 1 Eßl Olivenöl, 1 Eßl. Zucker, 100 ml Holled’Auer Hopfen-Secco, 100 ml Balsamico Bianco.

Zubereitung: Die Zwiebeln schälen und am besten in Halbringe schneiden. Dann gebt ihr Öl in die Pfanne und die Zwiebelringe dazu. Glasig dünsten! Jetzt mit Zucker bestreuen und weiter verrühren. Bevor der Zwiebel braun wird mit Holled’Auer Hopfen-Secco und Balsamico Essig ablöschen. Gebt Salz, Pfeffer und Rosmarin nach Geschmack bei. Ein wenig eindicken lassen und noch heiß in vorbereitete Gläser abfüllen.

Zum Servieren noch mit einem kleinen Rosmarinzweig garnieren und voilà! Die perfekte Beilage zu Gegrilltem und Käse!

Tipp: Gerne könnte ihr rote Zwiebeln verwenden und auch dunklen Balsamico Essig. Passend dazu auch Roter Wein.

Fingerfood: Einfach Butter und Balsamico Zwiebeln auf Baguette streichen und mit Rosmarinzweig verzieren.

Ob Weiße oder rote Zwiebeln, beide passen hervorragend zu Käseplatten.

Wir servieren dazu unseren Holled’Auer Hopfen-Secco

Alles gute und guten Appetit!

Fruchtiger – Chili – Aufstrich

alls Ihr nicht alle Zutaten zu Hause habt, dann könnt Ihr gerne normalen Gauda nehmen und schärfer würzen. Auch andere Käserest könnt Ihr dafür nehmen. Wichtig ist nur, dass Frischkäse und Hartkäse mit dabei ist.

Zutaten: 150 g Frischkäse, 4 EL 30% Sahne, 2 EL Mayonnaise, Salz, Chiliflocken,

150 g Gauda mit Sambal Chili, 1 -2 EL Grapefruit Saft (oder Zitronensaft), 2 Mandarinen, ½ Mango, 3 Stück Frühlingszwiebeln, ½ – 1 Schalotte, 1 – 2 rote Chilischoten am besten von Einmachgläsern (Ersatz: Tabasco).

Zubereitung: Gebt den Frischkäse, Sahne, und Mayonnaise in eine Schüssel und rührt gut um. Mit Salz und Chiliflocken abschmecken. Jetzt Schalotte in kleine Würfel schneiden.Weiter dann den

Gauda in sehr kleine Stücke schneiden. Mango und Mandarinen schälen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Frühlingszwiebel in kleine Scheiben schneiden. Alle Zutaten in die Schüssel geben und nochmals mit Salz und Chili (evtl. vorsichtig Tabasco) abschmecken.

Als Fingerfood für Buffets:

Den fruchtig – scharfen Käse Aufstrich auf geschnittenes Baguette geben und nach Lust und Laune mit Früchten oder rote Chilischoten verzieren.

Tipp: Statt Zitronensaft bzw. Grapefruit Saft könnt Ihr gerne den Saft von den eingemachten Chilischoten nehmen. Jedoch würzt nur so scharf wie Ihr es verträgt!

Weiterer Tipp: Passt gut zu Indian Pal Ale Bieren oder unseren Holled’Auer Hopfen-Secco.

Mandarinen-Käse Brotaufstrich

Zutaten: 150 g Frischkäse, 3 EL 30% Sahne, 2 EL Mayonnaise, 5 Piment, 2 EL Saft (Dosensaft), Salz, Pfeffer

150 g Emmentaler, 1 Banane, 50 g Trauben Weiß, 50 g Trauben Rot, 1 -2 EL Zitronensaft, 3 Mandarinen, 2 Scheiben Ananas

Zubereitung: Piment Kugeln in den Mörser geben und zerdrücken. Jetzt gebt den Frischkäse, Sahne, und Mayonnaise in eine Schüssel und rührt gut um. Mit Piment, Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt Banane in Scheiben schneiden und sofort Zitronensaft darüber geben. Weiter dann den Emmentaler in sehr kleine Stücke schneiden. Trauben, Mandarinen und Ananas ebenfalls in kleine Stücke oder Scheiben schneiden. Alle dies Zutaten in die Schüssel geben, umrühren und nochmals mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Als Fingerfood bzw. Canapes oder Partyhäppchen:

Den fruchtigen Mandarinen – Käse Aufstrich auf geschnittenes Baguette geben und nach Lust und Laune mit Früchten verzieren.

Verzierung: Nehmt einfach Chilischote, Mandarinen-Spalte oder Mango Stückchen dafür. Immer Passend und schön ist Petersilie. Frühlingszwiebel macht sich auch gut!

Tipp: Passt zu unseren Holled’Auer Hopfen-Secco sowie hervorragend zum Bier – Tasting. Vor allem zu den Spezialbieren mit Kalthopfung mit fruchtiger Aroma Note wie die Hopfen-Sorte Mandarin Bavaria. (Flavor-Hopfen)

Lachs-Aufstrich zum Holled’Auer Hopfen-Secco

Aufstriche für Fingerfood bzw. Canapes sollten möglichst schnell zum herrichten sein und geschmacklich überzeugen. Dieser Aufstrich ist eine ideale Begleitung zu unseren Holled’Auer Hopfen-Secco

Zutaten: 200 g Lachs, 300 g Frischkäse, 3 Frühlingszwiebel bzw. 1 kleine Zwiebel, 20 g Kräuter (Petersilie, Basilikum, Oregano, Dill, Thymian), Salz, Pfeffer

Zubereitung: Lachs in kleine Würfel schneiden, Frühlingszwiebel in kleine Scheiben schneiden, Zwiebel in kleine Würfel. Kräuter ebenfalls klein schneiden. Frischkäse in eine Schüssel geben durchrühren und anschließend alle Zutaten dazu geben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Je nach Veranstaltung kann diese Masse in einer Schüssel oder in kleine Gläser auf dem Gästetisch serviert werden. Dazu reichlich Brot (Baguette) geben.

Als Fingerfood: Die Lachs-Creme auf das aufgeschnittene Baguette streichen und verzieren.

Tipp: Als Verzierung eignet sich hier z. B. Dill, Petersilie, Kresse und evtl. kleine Lachsstücke, die man im Vorfeld auf die Seite gelegt hat.

Rinderfilet mit Holled’Auer Hopfen-Secco

Gerne wollen wir am Valentinstag für unsere Liebsten etwas Besonderes kochen und doch nicht zu lange in der Küche stehen, weil wir die Zeit lieber beim Essen zu Zweit verbringen.

Wir haben noch etwas ganz feines in der Gefriertruhe, dass wir für solche Momente aufbewahrt haben. Es sind selbst gesammelte, auserlesene Marien-Pilze (Maronenröhrling) aus unserem heimischen Wald. Wer keine Möglichkeit hatte im Herbst zu sammeln, der kann diese gerne mit Champignons oder sonstigen Pilzen (Schwammerl) ersetzen.

Zutaten: 300 g Rinderfilet, 1 Zwiebel, 30 g Butter, 1 Becher Sahne oder Creme fraiche, ca. 50 ml Holled’Auer Hopfen-Secco Salz, Pfeffer, Petersilie, 200 g Schwammerl bzw. Champingons.

Zubereitung: Gut abgelagertes Filet, mit dem Tuch abreiben, sorgfältig Häuten und in gleichgroße dicke Scheiben schneiden. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz bestreuen und so gleich in der Pfanne mit Butter von jeder Seite anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln kurz glasig anrösten und mit Wasser aufgießen. Mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken und die zubereitete Schwammerl (frisch oder aufgetaut) dazu geben. Filet nochmals in die Pfanne geben und alles nochmals ca. 15 Minuten schmoren. Mit Sahne bzw. Creme fraiche und Hopfen-Secco abschmecken.

Passend dazu Nudeln, Gnocchi, Gemüse und Salat.

Als Aperitif empfehlen wir unser Premiumprodukt, unseren Doldenprickla

Wir servieren das Rinderfilet mit Holled’Auer Hopfen-Secco.

Guten Appetit!

Tropical Hopfen-Secco

2 EL Sahne- Joghurt- oder Kokosnusseis

2 Eiswürfel

1 – 2 cl Ananassirup

3 Stück Ananaswürfel (frisch oder aus der Dose)

3 cl Holled’Auer Hopfen-Secco

Alle Zutaten in den Mixer und ca. ½ Minute mixen.

Anschließend in ein Cocktailglas geben und mit zusätzlichen Holled’Auer Hopfensecco auffüllen.

Mit Ananasstückchen verzieren!

Spargelspitzen im Feldsalat mit Hopfen-Secco Marinade

Zutaten:

500 g Feldsalat, Butter, 500 g Spargelspitzen, Creme fresh, Hopfen-Secco, Zucker, Salz, Essig, Zitronensaft, Öl, Balsamico Creme

Zubereitung:

Spargelspitzen schälen und in kochendes Salzwasser mit ½ Teel. Zucker und einen Spritzer Zitronensaft geben. Garzeit ca. 15 Minuten. Anschließend abtropfen lassen.

Soße: 30 g Butter zergehen lassen, 50 g Creme fresh darunterrühren mit 50 ml Hopfen-Secco ablöschen. Nach belieben Salz dazugeben.

Spargelspitzen und Feldsalat in eine Schüssel geben. Marinade mit Essig, Zucker, Salz und Öl herstellen und über den Salat geben. Auch ein wenig von der Hopfen-Secco Soße und Balsamico Creme über den Salat geben.

Fertig!

Baguette zum Salat reichen!

Tipp: Gekochtes, gevierteltes Ei passt auch hervorragend in den Salat!

Verführerische Panna Cotta

Die klassische Panna Cotta ist unser absolutes Lieblingsdessert beim Italiener. Aber wieso immer klassisch? Schon mal Panna Cotta mit unserem Likör „Siaßa Stenz“ probiert? Dass sich dieser super mit Sahne kombinieren lässt ist ja kein Geheimnis. Also alle Männer mal die Ohren spitzen! Ihr sucht noch nach etwas besonderem, mit dem ihr eure Freundin/Frau überraschen könnt? Dann ist diese Nachspeise perfekt dafür! Und keine Angst, dieses Dessert ist kein Hexenwerk und für jeden machbar, auch mit minimalen Küchenkenntnissen.

Was ihr dafür braucht: 350 ml Sahne, 70g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 3 Blatt Gelatine

Für die zweite Variante: 300ml Sahne, 80g Zucker, 1Pck. Vanillezucker, 30ml Siaßa Stenz, 3 Blatt Gelatine

Beeren bzw. Früchte nach Wahl zum Garnieren.

Und so wird’s gemacht: Bei beiden Cremes geht ihr gleich vor. Die Sahne wird mit dem Zucker (und dem Likör) bei niedriger Hitze und ständigem Rühren kurz aufgekocht. Die Gelatine bereitet ihr nach Packungsanweisung vor. Sobald die Sahne-Zucker-Mischung aufgekocht ist, nehmt ihr sie vom Herd, sie darf nicht mehr kochen,wenn ihr die aufgelöste Gelatine hinein rührt. Danach das Ganze wieder auf die Herdplatte stellen und nochmals aufkochen lassen. Nun könnt ihr die Panna Cotta in ein Glas gießen.

Tipp: wenn ihr das Dessert nicht im Glas servieren wollt,sondern auf einen Teller stürzen wollt, solltet ihr das Glas vorher kurz mit Wasser ausspülen, so dass dieses noch am Rand haftet.

Für den schräg geteilten Effekt stellt ihr das Glas schräg in eine provisorische Stütze und füllt es zuerst mit der weißen Creme, danach unbedingt für ca. eine Stunde kaltstellen bis die Panna Cotta fest geworden ist. Nun könnt ihr die zweite Creme mit unserem Likör „Siaßa Stenz“ vorbereiten, genau wie die vorherige. Nachdem die Masse aufgekocht wurde, kurz unter Rühren abkühlen lassen. Wenn die Panna Cotta zu heiß ist,verläuft euch die weiße Creme, und der 2-Phasen- Effekt verschwindet. Danach das Ganze bis zum Servieren nochmal kalt zu stellen. Das Praktische: Panna Cotta lässt sich gut einen Tag vorher schon vorbereiten, also gibt es keinen Stress.

Am besten serviert ihr dann das Dessert mit gefrorenen Himbeeren. Diese einfach mit etwas Wasser und Zucker in einem Topf erhitzen und dann damit die Panna Cotta garnieren.

Und zu guter Letzt gehört dann noch natürlich ein Stampal Siaßa Stenz mit einem Schuss Sahne und Schokoplättchen dazu! Denn mit unserem „Frauenversteher“ gewinnt ihr jede Frau für euch!

Kontakt

Holled'Auer Hopfen-Secco Manufaktur
Hildegard Heindl
Im Bäckerfeld 1
84072 Au i. d. Hallertau
Telefon 08752 9655
info@hopfen-secco.de

Veranstaltungen

  • Hallertauer Feste

    Hopfazupfer Jahrtag Scheyern

    14./15. August von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    Hallertauer Hopfen-Siegelfest:

    21. August 2022 von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Hopfakranzlfest Rottenburg a. d. Laaber

    10. September 2022 13:00 - 02:00 Uhr und

    11. September 2022 von 9:00 Uhr - Abends