Schlagwort: Partyhäppchen

Schwarz Geräuchertes als Brot-Aufstrich

Schwarz Geräucherter Schinken am besten vom Metzger eures Vertrauens. Auch auf dem Biohof oder in Dorfläden findet Ihr guten Schinken. Die Fleisch Qualität ist ausschlaggebend für den Geschmack. Dieser Aufstrich eignet sich hervorragend für größere Buffets mit bayerischem Charakter.

Zutaten: 150 – 200 g Schwarz Geräucherter Schinken, 300 g Frischkäse, 1 – 2 rote Zwiebel, ca.1 EL Meerrettich, Salz, Pfeffer, Petersilie, Kümmel

Zubereitung: Schwarz Geräucherter Schinken und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Frischkäse in eine Schüssel geben durchrühren, Meerrettich dazu nach Geschmack und anschließend alle Zutaten dazu rühren. Mit Pfeffer und Salz schmeckt Ihr den Brot-Aufstrich ab.

In Gläser, oder auf der Platte servieren und am besten ein frisches Bauernbrot dazu reichen.

Als Fingerfood: Am besten schneidet Ihr das Bauernbrot auf, streicht den Brot – Aufstrich mit dem Schwarz Geräucherten Schinken auf und verziert die Brote mit Petersilie und grobe Pfefferkörner. Auch rote Zwiebelringe bzw. eine kleine dünne Scheibe vom Schwarz Geräucherten sieht gut aus.

Gerne könnt Ihr dazu auch ein Baguette nehmen. Nach belieben Kümmel streuen.

Tipp: Der Brot – Aufstrich mit dem Schwarz Geräucherten Schinken eignet sich zudem als Begleitung zur Bier – Degustation.

Kichererbsen – Aufstrich für Canapes

Persönlich hätte ich nicht gedacht, das veganer Aufstrich schmecken kann. Ich war sehr positiv überrascht, weshalb ich das Kichererbsen Rezept veröffentliche. Der Kichererbsen – Brotaufstrich passt hervorragend auch zu Bauernbrot und zur bayerischen Brotzeit.

Das braucht ihr für den veganen Brotaufstrich: 250 g eingelegte Kichererbsen (Abtropfgewicht), 100 g Sesampaste, 1 kleine Knoblauchzehe, 1 EL Zitronensaft, 3 – 4 EL Olivenöl, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL gehackte Petersilie, Pfeffer, Salz

Zubereitung: Kichererbsen, Sesampaste, Knoblauchzehe, Zitronensaft, Olivenöl, Petersilie in den Mixer geben bis eine Creme entsteht und anschließend mit Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz abschmecken.

Bei einer netten Tischrunde reicht ihr den Kichererbsen-Aufstrich einfach in einer Schüssel mit Petersilie und Pfeffer verziert den Gästen. Genügend Brezeln, Bauernbrot oder Baguette im Korb dazu stellen.

Tipp: Als Fingerfood bzw. Canape: Die Kichererbsen Creme auf das aufgeschnittene Baguette geben und ebenfalls mit Petersilie und grob gemahlenen Pfeffer verzieren. Passend auch Zwiebelringe!

Gelbe-Rüben Aufstrich zum Hopfen-Secco

Idealer Aufstrich als Begleitung zum Holled’Auer Hopfen-Secco. Der Gelbe-Rüben Aufstrich ist vegetarisch und bayerisch. Mit frischen Gelben-Rüben und frisch geernteten Walnüssen vom Bauern schmeckt dieser Aufstrich noch besser. Am besten die Walnüsse selber knacken!

Zutaten: 200 g Gelbe-Rüben (Karotten), 2 EL Olivenöl, 30 g Walnüsse, 1 EL Honig, 300 g Doppelrahm Frischkäse, 1 TL vegetarisch Suppenwürze, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Gelbe-Rüben schälen, ein bis zwei mal quer schneiden und dann in Streifen schneiden. Jetzt im Olivenöl mit Walnüssen abrösten und mit vegetarischer Suppenwürze (Kräuter-Salz-Würze) bzw. Salz abschmecken. Noch bissfest aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Falls Ihr euer Fingerfood schön verzieren wollt, dann jetzt ein paar Walnüsse und Karotten bei Seite legen. Den Frischkäse in eine Schüssel geben und verrühren. Die Hälfte der Gelben-Rüben und Walnüsse pürieren. Die andere Hälfte sehr fein in Würfel aufschneiden und anschließend alles incl. Honig zum Frischkäse dazu geben. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Wenn ihr diesen Gelbe-Rüben Aufstrich zur Brotzeit verwendet, dann reicht es, wenn ihr den Aufstrich in eine Schüssel gebt und mit Brezen-Baguett, Schwarzbrot oder Baguette serviert.

Als Fingerfood: Den Gelbe Rüben-Aufstrich auf das aufgeschnittene Baguette (sehr passend Baguette aus Brezeln Teig) streichen und verzieren.

Tipp: Als Verzierung nehmt ihr einfach die gerösteten Karotten und Walnuss Stücke. Bitte im Vorfeld auf die Seite legen! Auch Petersilie sieht sehr schön aus und ist gesund!

Rote Beete Aufstrich zum Hopfen-Secco

Der Aufstrich für Verliebte. Ideal für den Valentinstag, Hochzeitstag oder sonstige Veranstaltungen. Ist vegetarisch und schmeckt einfach köstlich. Ihr habt viel Zeit zum Vorbereiten (Kochen), dann nehmt gerne eine frische Rote Beete für eure Partyhäppchen.

Zutaten die ihr braucht: 200 g eingemachte Rote Beete, 1 Zwiebel, 1 – 2 EL Sahnemeerrettich, 300 g Doppelrahm Frischkäse, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Rote Beete aus dem Glas nehmen und gut abtropfen lassen. Die Zwiebel grob schneiden. Rote Beete und Zwiebe mit dem Mixer pürieren. Frischkäse, (Sahne-) Meerrettich, die gemixte Creme in eine Schüssel geben und alles schön verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für Gäste die am Tisch sitzen, könnt ihr diesen Rote Beete Aufstrich in der Schüssel oder im Glas mit Brot servieren. Als Fingerfood die Rote Beete Creme am besten auf Baguette streichen und verzieren.

Passend dazu unseren Holled’Auer Hopfen-Secco, Doldenprickla und auch der Cocktail HopfaGschbusi

Tipp: Als Verzierung eignen sich rote Zwiebelring. Für den Hochzeitstag, Valentinstag oder Muttertag ist es sehr schön, wenn ihr im Vorfeld ein Herz aus der Roten Beete ausstecht und gut trocknet. Dann setzt ihr das Herz auf eine Sahrne -Meerrettich-Rosette. Sieht gut aus! Gut zu wissen: Der Rote Beete Aufstrich hält sich im Kühlschrank für mehrere Tage.

Kontakt

Holled'Auer Hopfen-Secco Manufaktur
Hildegard Heindl
Im Bäckerfeld 1
84072 Au i. d. Hallertau
Telefon 08752 9655
info@hopfen-secco.de

Veranstaltungen

  • Hallertauer Feste

    Hopfazupfer Jahrtag Scheyern

    14./15. August von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    Hallertauer Hopfen-Siegelfest:

    21. August 2022 von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Hopfakranzlfest Rottenburg a. d. Laaber

    10. September 2022 13:00 - 02:00 Uhr und

    11. September 2022 von 9:00 Uhr - Abends