Bockbierlikör Cake-Pops

Rührkuchenteig: 150 g Butter, 100 g Zucker, 3 Eier, 1/8 l Bockbier-Likör,

1 Päckchen Backpulver, 50 g Stärkemehl, 200 g Mehl, 30 g Kakao

Zubereitung: Backofen 180º C vorheizen und eine mitlere Kuchenform (Gugelhupf) einfetten. Weichen Butter schaumig rühren, anschließend abwechselnd Zucker und Eier dazu rühren bis ein feine Masse entsteht. Ein Teil des Mehl und Kakao beigeben, dann kurz unterrühren, jetzt die Hälfte des Bockbier-Likör unterführen. Restliches Mehl mit Stärke und Backpulver dazu rühren. Den restlichen Likör je nach Bedarf untermengen. Der Teig soll nicht zu dünn werden. Den Teig gleichmäßig in die Form geben und ca. 1 Stunde backen. Abkühlen lassen und aus der Form nehmen. Mit Puderzucker über streuen.

Dieser Kuchen ist ideal zur Weiterverarbeitung als

Bockbier-Likör Cake-Pops für Erwachsene!

Zubereitung: Übrig gebliebene Kuchenreste zerbröseln und mit Doppelrahm-Frischkäse und etwas Bockbier-Likör zu einen dicken Brei rühren. Kugeln formen und Holzspieße einstechen. Für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit ca. 100 g (je nach Anzahl der Cake-Pops) weiße Kuvertüre in eine große Tasse geben und diese in ein Wasserbad stellen. Wenn die Kuvertüre flüssig ist, dann damit die Cake-Pops überziehen. Jetzt ist Kreativität gefordert! Mit Schokoladen- Streusel, gemahlenen Nüssen oder sonstigen bunten Streuseln die Cake-Pops verzieren. Auch Walnüsse eignen sich hervorragend.

Guten Appetit!

Kontakt

Holled'Auer Hopfen-Secco Manufaktur
Hildegard Heindl
Im Bäckerfeld 1
84072 Au i. d. Hallertau
Telefon 08752 9655
info@hopfen-secco.de

Veranstaltungen

  • Momentan keine Messen / Volksfeste oder sonstige Veranstaltungen.