Rinderfilet mit Holled’Auer Hopfen-Secco

Gerne wollen wir am Valentinstag für unsere Liebsten etwas Besonderes kochen und doch nicht zu lange in der Küche stehen, weil wir die Zeit lieber beim Essen zu Zweit verbringen.

Wir haben noch etwas ganz feines in der Gefriertruhe, dass wir für solche Momente aufbewahrt haben. Es sind selbst gesammelte, auserlesene Marien-Pilze (Maronenröhrling) aus unserem heimischen Wald. Wer keine Möglichkeit hatte im Herbst zu sammeln, der kann diese gerne mit Champignons oder sonstigen Pilzen (Schwammerl) ersetzen.

Zutaten: 300 g Rinderfilet, 1 Zwiebel, 30 g Butter, 1 Becher Sahne oder Creme fraiche, ca. 50 ml Holled’Auer Hopfen-Secco Salz, Pfeffer, Petersilie, 200 g Schwammerl bzw. Champingons.

Zubereitung: Gut abgelagertes Filet, mit dem Tuch abreiben, sorgfältig Häuten und in gleichgroße dicke Scheiben schneiden. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz bestreuen und so gleich in der Pfanne mit Butter von jeder Seite anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln kurz glasig anrösten und mit Wasser aufgießen. Mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken und die zubereitete Schwammerl (frisch oder aufgetaut) dazu geben. Filet nochmals in die Pfanne geben und alles nochmals ca. 15 Minuten schmoren. Mit Sahne bzw. Creme fraiche und Hopfen-Secco abschmecken.

Passend dazu Nudeln, Gnocchi, Gemüse und Salat.

Als Aperitif empfehlen wir unser Premiumprodukt, unseren Doldenprickla

Wir servieren das Rinderfilet mit Holled’Auer Hopfen-Secco.

Guten Appetit!

Kontakt

Holled'Auer Hopfen-Secco Manufaktur
Hildegard Heindl
Im Bäckerfeld 1
84072 Au i. d. Hallertau
Telefon 08752 9655
info@hopfen-secco.de

Veranstaltungen

  • Momentan keine Messen / Volksfeste oder sonstige Veranstaltungen.